Athrosanum-Infusion

Anwendungsgebiete: Arthrose

Entstehungsursachen von Arthrose

Eine Arthrose entsteht prinzipiell aufgrund eines Missverhältnisses zwischen der Beanspruchung des Gelenks und seiner Belastbarkeit. So kann eine vermehrte Beanspruchung z. B. durch Übergewicht oder Leistungssport genauso zugrunde liegen wie eine Fehlbelastung z. B. durch X-Beine. Weitere auslösende oder verstärkende Faktoren sind Stoffwechselstörungen wie die Gicht, Zuckerkrankheit oder Bluterkrankheit (Hämophilie), Gelenkverletzungen oder akute bzw. chronische Entzündungen des Gelenks (Arthritis).

Arthrose ist keine Erbkrankheit, aber die Anlage zur Entwicklung einer Arthrose kann in einzelnen Fällen vererbt werden. Genetische Faktoren spielen insbesondere bei der Qualität und Belastbarkeit des Gelenkknorpels eine Rolle. Aber auch Anlagen für Beinachsenfehlstellungen und Gelenkdeformationen, die eine Arthrose auslösen können, sind erblich. Weitere Risikofaktoren für die Entstehung einer Arthrose wie Stoffwechselstörungen oder rheumatische Erkrankungen können vererbt werden. Die genaue Ursache wird im einzelnen selten gefunden, zumal oft mehrere Faktoren zusammenwirken.