Neuigkeiten

Neue Kollegin - Jeannette Wagner

06.09.2017

Nach meinem Abitur absolvierte ich ein Praktikum in der Reha Westpfalz und lernte dort den Bereich der Physiotherapie kennen. Dabei wurde mein Interesse Menschen zu helfen und zu unterstützen geweckt und ich fühlte mich dazu berufen, eine Ausbildung zur Physiotherapeutin zu beginnen. Die staatlich anerkannte Prüfung legte ich im Jahr 1995 ab.

Meine Anstellung in einer osteopathischen Schwerpunktpraxis zeigte mir neue Perspektiven und ermutigte mich sehr, den Menschen ganzheitlich und naturheilkundlich zu betrachten. So kam schnell der Entschluss zu meiner Praxiseröffnung (2004) mit begleitender Dozententätigkeit an der Physiotherapieschule Landstuhl (seit 2009). Parallel zu meiner Selbständigkeit begann ich ein intensives und ausführliches Studium (2005-2010), um die Kunst der Osteopathie am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) mit dem Abschluss als Osteopathin (2010), nach den Richtlinien der Bundesarbeitsgenossenschaft Osteopathie (BAO), zu erlernen.

Darüber hinaus absolvierte ich in den Jahren 2012/13 die Fachprüfung in Postgraduatkursen zur speziellen Säuglings- und Kinderbehandlung als Kinderosteopathin, welche mir persönlich als Mutter von Zwillingen besonders am Herzen lag. Seitdem durfte ich schon viele Schwangerschaften, Frauen mit Kinderwunsch, sowie die neuen Erdenbürger begleiten und sie beim Start in die neue Welt unterstützen. Um ein abgerundetes Arbeiten im Bereich der Naturheilkunde zu erhalten, legte ich im Jahr 2013 meine Prüfung als staatlich anerkannte Heilpraktikerin ab. Osteopathie und die Naturheilkunde empfinde ich als perfekte Ergänzung, um jeden Menschen als Ganzes zu betrachten und ihn in seiner Individualität zu stärken. Ich arbeite nach einigen Weiterbildungen mit der Akupunktur, Schröpfen, Gua Sha, Horvi-Enzym-Therapie und als vegane Fachernährungsberaterin.