Überzeugen Sie sich selbst

Nach dem Studium an der Universität des Saarlandes entwickelte ich mit großem Interesse individuelle Reha Trainingsprogramme im Neuffer Sportpark Pirmasens. Das war sozusagen die Grundsteinlegung für meine Berufung zum Physiotherapeuten. Die Prüfung legte ich 2001 ab.

Meine Praxistätigkeit in Zweibrücken und meine 16-jährige Lehrtätigkeit als Tai Chi und Qi Gong Lehrer öffneten mein inneres Auge mit dieser Vision:
Die gesundheitliche Situation des einzelnen Menschen in ihrer untrennbaren und sinnvollen Ganzheit zu betrachten, um allumfassend helfen zu können.

Deshalb bildete ich mich umgehend in ausgleichender Punkt- und Meridianmassage, sowie in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) weiter. Akupunktur, Homöosiniatrie, Schröpfen und Gua Sha.

Um den ganzheitlichen Ansatz zu vervollkommnen studierte ich intensiv und ausführlich in fünf Jahren (2005-2010) die Kunst der Osteopathie. Am Institut für angewandte Osteopathie mit dem Abschluss als Osteopath nach den Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie (BAO).

Darüber hinaus absolvierte ich 2012 die Fachprüfung in Postgraduatkursen zur speziellen Säuglings- und Kinderbehandlung.

Im selben Jahr legte ich meine Prüfung als staatlich anerkannter Heilpraktiker mit Auszeichnung ab.

Die Naturheilkunde ist die perfekte Ergänzung zur Osteopathie. Deshalb folgten weitere Fortbildungen: Vitalblutanalyse, Sauerstoff-Ozon-Therapie, Colon-Hydro-Therapie, UVB-Therapie, Eigenbluttherapie, Neuraltherapie und Horvi-Enzym-Therapie.

Mit der Entwicklung der eigenen und einzigartigen Diagnose- und Therapiemethode shenZen® und der eigenen Infusionstherapie Vegasanum® (beide beim Deutschen Patentamt geschützt), entwickelte ich den ganzheitlichen Ansatz des Körpers in einzigartiger Art noch weiter.

Um psychische Störungen wie Ängste, Depressionen, Süchte... oder auch Schmerzen zu therapieren schloss ich 2014 die Ausbildung zum Hypnotherapeuten mit Auszeichnung ab.

Mein bestreben ist es mich auch in Zukunft weiterzubilden. Getreu meinem Motto:
„In meiner Praxis ist der Mensch das Maß aller Dinge und wird in seiner Ganzheit (allumfassend!) wahrgenommen und deshalb einzigartig behandelt"

Verlinkungen / Nachweise